Arbeitskreis

Der Arbeitskreis Umwelt, Natur und Artenschutz der Gemeinde Straßberg hat sich im Jahr 2002 gegründet. Mit Krainer Steinschafen und Toggenburger Ziegen werden Trockenbiotope und sonstige nach dem Naturschutzgesetz besonders pflegebedürftige Flächen beweidet und somit zur Erhaltung von schützenswerten Wiesenbiotopen beigetragen. Durch die rassenreine Nachzucht (Eintragung jeweils im Herdbuch) der Krainer Steinschafe wird auch ein Beitrag zur Erhaltung dieser vom Aussterben bedrohten Tierart geleistet.

Beratung und fachliche Unterstützung dieses Projektes kommt hier vom Kreisökologen Dr. Ludwig vom Landratsamt Zollernalbkreis.

Steinschaf

Die Tiere werden von den Mitgliedern des Arbeitskreises täglich im Rahmen des freiwilligen Weidedienstes betreut. Zu den Aufgaben gehört u.a. die Überprüfung des Zaunes, des Wasservorrates sowie der allgemeine Zustand der Tiere. Großen Wert wird auch auf die Zusammenarbeit mit der Schlossgartenschule Straßberg bei verschiedenen Projekten wie zB dem Filzen der jährlich geschorenen Wolle gelegt. Ziel ist es, den Schülern ein ökologisches Bewusstsein für die regionalen Naturlandschaften und alten Traditionen zu vermitteln.

Alle Weideflächen liegen am Spazierweg zum Freizeitplatz ‚Mietle‘. Besuchen sie unsere Tiere, sie freuen sich über ihren Besuch. Oder machen sie einfach mit und unterstützen unsere Arbeit durch ihre Mitgliedschaft oder eine Spende:

Arbeitskreis Natur, Umwelt und Artenschutz
z. Hd. Frank Baumann, Silcherstraße 11, 72479 Straßberg
TelNr. 07434/3858, Email Adresse: baumann.62@gmx.de

Spendenkonto:
Sparkasse Zollernalb
IBAN: DE 86 6535 1260 01340 02644
BIC: SOLADES1 BAL

Volksbank Albstadt
IBAN: DE 43 65390120 0153 500000
BIC: GENODES1EBI

Steinschaf

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>